Navigation überspringen

Dominic Skowronek

©

Ein kleiner Ort namens Internet

Die Vision eines unendlichen Ozeans weicht der Realität eines langweiligen Planschbeckens. Das Internet ist zu klein geworden. Das ist mein Beitrag dagegen.

Das Internet hat eine Implosion erlitten. Was einst als Kommunikationstechnik erfunden und dann über Jahre von visionären Köpfen zu einem riesigen Netz gespannt wurde, fühlt sich heute kleiner an, als jemals zuvor. Ein Großteil unserer Zeit online verbringen wir auf den Seiten einiger weniger Monopole. Zwar haben wir nie zuvor gesehene Möglichkeiten uns der ganzen Welt zu präsentieren—hauptsache wir akzeptieren Bibel-lange Geschäftsbedingungen, verstoßen nicht gegen die Regeln, verekeln nicht die Werbetreibenden und halten uns unter einem bestimmten Zeichenlimit. Cool! Nicht?

Der Wiederaufbau

Wir brauchen wieder kreative Köpfe wie zum Beginn des Internets: Einzelpersonen, die ihre Online-Persona wieder selber bestimmen wollen und die aus dem Planschbecken des heutigen Internets wieder Ozean machen, dessen Erforschung sich lohnt. Genau aus diesem Grund habe ich auch meine Webseite—mit Blog—erschaffen, um meinen Beitrag zu leisten. Schon lange habe ich hier auf dieser Domain digitale Experimente veröffentlicht, aber nun endlich habe ich ein langfristiges, virtuelles Zuhause, dessen Architektur ich ganz allein bestimmt habe. Herzlich willkommen!

Mein Block, mein Blog

Wenn ich dem Internet eine Frage stelle, verklingt sie leider oft unbeantwortet. Wer schon Zeit in Onlineforen verbracht hat, kennt die Beiträge, unter denen der graue “0 Antworten”-Hinweis prangt. Das hält mich aber nicht ab, vom Internet und von den interessanten Menschen darin zu lernen. Der Trick ist, sich selbst am Thema zu versuchen. Wenn mir ein Fehler passiert und ich veröffentliche ihn, dann tauchen auf einmal Reaktionen auf. Die Internetnutzer:innen, mögen es zu sehen, wenn man sich Mühe gibt, die Antworten selbst zu finden. Und vor allem mögen sie es, wenn sie jemanden verbessern können. So komme ich am schnellsten an Wissen und Antworten und teile das gleichzeitig mit so vielen Menschen wie möglich.

Wer in diesem Blog Fehler findet, weißt mich bitte darauf hin. In einer E-Mail, auf Twitter oder erstellt endlich auch eure eigene Webseite und veröffentlicht es da!

Mehr entdecken
Über den Blog

Persönlich, rücksichtslos und definitv nicht meinungsfrei: Hier schreibe ich über die kuriose Reise zwischen Internet, Kultur und der kreativen Arbeit. Mit “ich” meine ich übrigens Dominic Skowronek.

Nach oben